Willkommen bei der DJK-SG Wasseralfingen 1921 e.V.

Mitgliederversammlung 2015

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
des Förderverein DJK Sportgelände Schäle Hardt

 

Liebe Mitglieder und Freunde des DJK Fördervereins,
hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung ein,
 

die am Freitag
den 22 Mai 2015 um 19:30 Uhr
im DJK Vereinsheim stattfindet.
 

Tagesordnung:
1.         Begrüßung
2.         Bericht des Vorstandes
3.         Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2014
4.         Kassenprüfbericht
5.         Entlastungen
6.         Wahlen
7.         Sonstiges

Anträge sind schriftlich bis zum 15. Mai 2015 beim Vorstand einzureichen.

Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele unserer Mitglieder und Freunde
bei der diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen dürften.

Mit freundlichem Gruß

Thorsten Greiner
Vorstand


Zum Seitenanfang



Neue Spitze beim DJK-Förderverein

  
Der bisherige  Vorsitzende Bruno Grundler konnte bei der Begrüßung schon feststellen, dass seine Suche nach einem geeigneten Nachfolger für den ersten und zweiten Vorsitzenden erfolgreich war. Die angestrebte Verjüngung und damit neuer Schwung für den Förderverein kann nun stattfinden.  Grundler geht nach 30 Jahren Vereinsarbeit (22Jahre im DJK Vorstand und 8 Jahre Vorsitzender vom Förderverein) in den Ruhestand und übergibt an Thorsten Greiner den Stab. Dieser wird unterstützt von Stefan Folly, der als Stellvertreter agiert, der Thomas Purschke nach 16 Jahren ablöst.
 
Bericht des Vorstands: Bruno Grundler
 
Mitgliederwerbung:
Die Mitgliederzahl veränderte sich nur unmaßgeblich. Aus- und Eintritte hielten sich die Waage, so dass  der Verein mit 120 Mitgliedern gut aufgestellt ist. Die neue, junge Leitung des Vereins soll nun neue Mitglieder in Ihrem Altersbereich werben.
Das Ziel von 150 Mitgliedern soll nicht aus den Augen gelassen werden.
 
Bandenwerbung:
Neue Werbepartner für die Bandenwerbung zu gewinnen, eine Aufgabe, die der Förderverein für die DJK wahrnimmt, gestaltete sich sehr  schwierig. So konnte im abgelaufenen Jahr kein neuer Partner gewonnen werden. Mit einem Interessenten steht der Vorstand in Verhandlung.  
 
Werbung Jahresheft:
Hier bedarf es in der Zukunft einer größeren Anstrengung und die verantwortlichen Kräfte müssen mit Elan und besserer Vernetzung sich dieser Aufgabe widmen.
 
Investitionen:
Im Spätherbst konnten im Sportheim Rollläden angebracht werden, für die der Vorstand einen Sponsor gefunden hat.
 
Einsparungspotentiale nutzen:
B.G. berichtete, dass mit einem Spendenbrief rd. 3000.- Euro eingesammelt werden konnten, die nach seiner Meinung in Isolierungsmaßnahmen im Sportheim investiert werden müssten, um dauerhaft Kosten zu sparen. 
 
Gegen Rassismus & Gewalt – Fußballvereine gegen Rechts !!
B. G übergab zwei Schilder, die am Sportplatzeingang und beim Sportlereingang angebracht wurden. „ Kein Platz für Rassismus & Gewalt“. (Fotos)
 
Dank an Thomas Purschke für 16 Jahre Stellvertreter:
B.G. bedankte sich mit einen Geschenk bei seinem Stellvertreter Thomas Purschke für seinen Einsatz. Bei allen Aufgaben und Veranstaltungen des Fördervereins war auf ihn Verlass.
 
Finanzen:                                                                                                                                                                           
Kassierer Richard Seidenfuß konnte von guten Einnahmen berichten. Die Umsätze im Sportheim sind konstant und haben sich zum Vorjahr leicht verbessert. Dies könnte sich  in diesem Jahr durch die Damen Fußball WM noch weiter steigern. Die Unterstützung des DJK Hauptvereins konnte sich einmal mehr sehen lassen und unterstreicht die Notwendigkeit des Fördervereins. Erfreulich, dass sich die Kostenseite fürs Sportheim und das Sportgelände nicht erhöht haben und die ergriffenen Sparmaßnahmen greifen.
 
Tschüss Bruno:
Richard Seidenfuß verabschiedete seinen Vorstandskollegen Bruno Grundler in einem Rückblick. Zeigte nochmals auf, das von B.G. geleistete in den letzten 8 Jahren, und meinte der Vater des Fördervereins ein echter „Macher“ geht in Ruhestand.
 
Fakten, Statistiken der Ein und Ausgaben:
Alle Fakten wurden ausführlich vom Schriftführer Hugo Graf in einer Power Point Präsentation dargestellt. Vor allem wurde die Kostenseite des Sportheims im Detail durchleuchtet.
Hugo Graf  zeigte ferner auf, dass nach zwei Jahren Betrieb der Photovoltaikanlage die geplanten Leistungszahlen übertroffen werden und damit sich die Maßnahme für den Verein rechnet.
 
Kassenprüfung:
Martin Dörner  gab den Kassenprüfbericht ab und bescheinigte dem Kassierer
saubere und einwandfreie Kassenführung und bedankte sich für die von Ihm geleistete Arbeit.
 
Der DJK Geschäftsführer Armin Abele nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor.
 
Neu Wahlen:
 
Der gesamte Vorstand stand zur Wahl:
Vorsitzender: Thorsten Greiner
Stellvertreter: Stefan Folly
Kassierer:         Richard Seidenfuß
Schriftführer: Hugo Graf
Vertreter DJK 1921: Daniel Basler
Beisitzer: Erich Ilg & Otto Dörr
Kassenprüfer: Hans Schneider & Martin Dörner
 
 Armin Abele (DJK GF) bedankte sich bei der Vorstandschaft  des Fördervereins für die gesamte DJK und würdigte die Arbeit die Woche für Woche im und um das Sportheim erledigt wird. Ein besonderer Dank ging an Richard Seidenfuß der das Sportheim am Laufen hält. Die beiden ausscheidenden Vorstände erhielten jeweils ein Abschiedsgeschenk von der DJK-SG überreicht.
Der neue Vorsitzende Thorsten Greiner sprach das Schlusswort einer sehr aufschlussreichen
Mitgliederversammlung.
 

Aktion Fußballvereine gegen Rechts

v.l Stefan Folly, Thorsten Greiner, Bruno Grundler, Armin Abele, Armin Peter, Daniel Basler.
v.l Stefan Folly, Thorsten Greiner, Bruno Grundler, Armin Abele, Armin Peter, Daniel Basler.
Zum Seitenanfang



Kontakt


Kontaktadressen:

1. Vorsitzender

Thorsten Greiner

Telefon: 0 73 66 / 92 57 59
Mobil: ---
e-mail: thorsten.greiner@wuerttembergische.de 
stellvertr. Vorsitzender

Stefan Folly

Telefon: ---
Mobil: ---
e-mail: sfolly@t-online.de 
Kassierer

Richard Seidenfuß

Telefon: 0 73 61 / 7 53 57
Mobil: ---
e-mail: richard.seiden@gmx.de 



 



 



 

Am 08.04.1994 fand die Gründungsversammlung des Fördervereins DJK-Sportgelände Schäle Hardt e. V. im DJK-Häusle statt.

Das primäre Ziel des Fördervereins war und ist, den Ausbau des DJK-Sportgeländes so zu unterstützen, dass dieser auf solidem finanziellen Grund steht. Als weitere Zielsetzung wollten wir den Breitensport mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit fördern.

Wichtig war dabei, zunächst Mitglieder für den Förderverein zu werben. Man sprach damals von der magischen Zahl 100. Diese Zahl wurde zum ersten Mal am Jahresende 1997 überschritten.

In den vergangenen Jahren bis zum jetzigen Zeitpunkt war der Förderverein immer aktiv und ist seinen satzungsgemäßen Aufgaben nachgekommen. Wir sind beteiligt an der Durchführung des alljährlichen Dreikönigsturniers und des DJK-Sommerfestes.

Durch Spenden und weitere erwirtschaftete Mittel, konnte der Ausbau des DJK-Vereinsheims vorangetrieben werden. Viele Fördervereins-Hände waren aktiv daran beteiligt, um das schmucke Häusle im Beisein von viel Prominenz einweihen zu können.

Im Jahre 1999 haben wir uns entschlossen, unser Sportgelände zu vermarkten, d. h. Sponsoren zu finden, die uns mit einer Bandenwerbung finanziell unterstützen. Im Moment zieren 19 Banden unseren Sportplatz, wir sind bemüht diese Zahl in naher Zukunft zu erhöhen.

Als Highlight haben wir 2000 unser 1. Weinfest organisiert, das sehr guten Anklang gefunden hat. Wir konnten dazu unseren langjährigen Freund und Weinspezialisten Otto Schönbeck gewinnen, der uns mit Pfälzer Spezialitäten verwöhnt hat.

Weitere Mittel wurden vom Förderverein für den Ausbau der Parkplätze und zur Anschaffung des Jugendbusses bereitgestellt. Dieser Bus wird dem Hauptverein in den folgenden Jahren übergeben.

Auch die Anschaffung von Gerätschaften die zur Pflege des Vereinsheimes, der Sportplätze und des DJK Geländes notwendig sind wurden mit Unterstützung des Fördervereins angeschafft.

Organisiert wurden in den letzten Jahren zwei Weinfeste, zwei Weinproben Oldietreffen sowie Infoveranstaltungen für Maike Zipf von den Comboni Missionare in Ecuador.

Am Faschingsdienstag wird ein Faschingsausklang im Vereinsheim für DJK Mitglieder und Freunde im Vereinsheim veranstaltet.


Unser bewährtes Team wird auch in Zukunft alles daran setzen, die kommenden Aufgaben zu lösen.

Darüber hinaus freuen wir uns über jedes neue Mitglied!

Zum Seitenanfang



Satzung Förderverein

Hier können Sie die Satzung des Fördervereins einsehen und als PDF-Datei herunterladen.

Satzung Förderverein

Zum Seitenanfang